Kreislauf des Lebens

 

Lernen schafft neue Synapsen in eurem Gehirn,

ein geschäftiges Treiben hinter eurer Stirn.

Doch nur durch stetige Wiederholung bleiben die Verbindungen bestehen,

sonst lösen sie sich wieder auf und gehen.

Täglich sausen abertausende Gedanken durch euren Kopf,

euer Gehirn ist wie ein Topf.

Die Informationen, das Wissen werden eingerührt,

Ereignisse und die Erfahrungen, die ihr macht, ihr als Emotionen spürt.

Tagein, tagaus pflegt ihr eure Gewohnheiten,

folgt euren Programmen meist nach festgelegten Zeiten.

Ihr denkt die Gedanken, welche euch aufgrund eurer Prägungen möglich sind,

für Neues sind die meisten blind.

Eure festsitzenden Denkmuster bestimmen euer Sein,

steuern eure Entscheidungen, euer Verhalten, so kann nichts Neues gedeih‘n.

Ihr steckt im immer gleichen Ablauf fest,

sich stetig wiederholende Erfahrungen geben euch den Rest.

Denn sie bringen ständig die gleichen Emotionen hervor,

ihr fallt wieder in eure gleichen Gedanken wie zuvor.

Ein stetiger Kreislauf von Wiederholungen im Denken, Handeln und Fühlen,

lässt euch im gleichen Lebensablauf wühlen.

Gewohnheiten, die sich im Kreise drehen, laufen wie ein Computerprogramm,

sie bestimmen eure Persönlichkeit, ihr sitzt im Schlamm.

Nur neue Erfahrungen, die sich wiederholen, schaffen neue Verknüpfungen zum Geist,

werden zur neuen Wirklichkeit, zur neuen Realität, erkennt, was das heißt. 

Es entstehen neue Gedanken, die neue Muster erzeugen,

neue Emotionen, neue Entscheidungen, neues Verhalten, lasst euch nicht beugen.

Geht diesen Weg der Veränderung,

und euer Leben bekommt neuen Schwung.

Jede Erfahrung ist verknüpft mit einer Emotion,

war sie schmerzhaft und schwer, braucht es eine neue Option.

Das Gehirn hat nur Aufzeichnungen aus der Vergangenheit,

die alten Programme führen euch nicht in die Freiheit.

Mit ihnen lebt ihr weiter in den gleichen Abläufen, dem gleichen Umfeld...

Eure Umgebung beeinflusst eure Gedanken, ihr kreist immer im selben Feld.

Eine Veränderung erreicht ihr nicht dadurch, in der Vergangenheit zu verweilen,

nur im gegenwärtigen Moment könnt ihr etwas tun, könnt ihr heilen.

Überwindet euch, trefft Entscheidungen, überlistet euren Geist,

auch wenn euer Körper sich erst einmal beschwert oder vereist.

Seid aufmerksam, beobachtet alles um euch herum, was es mit euch macht,

werdet euch bewusst, warum ihr nicht weiter kommt und nicht lacht.

Euer altes Selbst, eure Programmierungen wollen überschrieben werden,

nur so können Veränderungen geschehen und verschwinden die Beschwerden.

Programmiert die Aufzeichnungen aus der Vergangenheit auf die Zukunft um,

wollt ihr ein neues Selbst, kommt ihr nicht darum herum.

Indem ihr dem Körper beibringt, die Zukunft zu fühlen,

gelingt es euch, das Alte hinfortzuspülen.

Ein Schöpfer lebt immer in seiner Vision,

so kann er empfangen seinen wohlverdienten Lohn.

Es braucht euren Willen der Veränderung, sich stets aufs Neue zu überwinden,

damit die Ketten der Emotionen verschwinden.

Je stärker die Emotionen, desto tiefer sitzen die Ursachen in euch fest,

euer Körper ist bis in die Zellebene gestresst.

So beeinflusst er eure Gedanken, euer ganzes Sein,

geht es an, auch wenn es ist zum Schrei’n.

Lebt, erkennt und verändert eure emotionalen Überzeugungen,

dies schafft ihr nicht mit Überlegungen.

Es gibt nur die eine Möglichkeit - euer Bewusstsein zu entfalten,

und bewusst euer neues Sein zu gestalten.

Steigt aus eurer Gewohnheitskomfortzone aus und lauscht eurem Herzen,

entzündet eure inneren Kerzen.

Bringt Licht in das tiefe Unbewusste,

brecht auf die harte Kruste.

Seid aufmerksam, beobachtet und erkennt eure Verhaltensweisen,

begebt euch auf heilende innere Reisen.

Dort geschieht euch nach dem Willen eurer Seele,

dort steuern euch keine fremden Befehle.

Dort gibt es keine Angst, ihr bekommt einen klaren Blick,

nehmt in die Hände euer Geschick.

Dringt vor Schicht um Schicht,

bis ihr erstrahlt im Licht.

Umarmt eure Zukunft, haltet die Vision, als wäre sie schon da,

lasst euch von eurer Seele inspirieren, sie ist ganz nah.

Der Wandel, der Aufstieg beginnt in euch, in eurem Herzensraum,

das ist die Wirklichkeit und kein Traum.

Erschafft euer neues Selbst, werdet zum Schöpfer eures Lebens, 

dieser heilige Akt ist nicht vergebens.

Durchbrecht den alten Kreislauf, erkennt euer wahres Sein,

verändert alles zum Schönen und Guten, ihr seid nicht allein.

Himmlische Heerscharen begleiten euch auf diesem Pfad,

in den Reichen des Lichts findet ihr stets einen Rat.

Unmöglich Scheinendes wird möglich, eine neue Menschheit entsteht,

und es ist sicher und Gottes Wille, dass es gut für euch ausgeht.

Der Dienst an euch selbst ist Gottesdienst und führt euch in die Neue Welt,

alles wird verwandelt und ist nicht zu bezahlen mit Geld.

Einzig die Liebe vermag dies zu bewirken, vertraut,

der allliebende Gott immer auf euch schaut.

Im anstehenden, großen Sturm wird vieles untergehen,

doch ihr, die ihr Liebe seid, werdet das überstehen.

 

  © Charlotte Deppisch