Geben und Nehmen

Dunkle Wolken schweben über euch und filtern das Licht,

sie beeinträchtigen eure Sicht.

So gerne möchtet ihr geliebt werden, als die, die ihr glaubt zu sein,

doch mancher Schatten noch in euch verborgen ist, der trübt was ihr wirklich seid, euren Lichterschein.

Durch das Durchlaufen eurer Entwicklungsprozesse scheint euer Licht immer heller aus euch hervor,

Schicht um Schicht steigen die Schatten empor.

Das Geben und Nehmen, das Annehmen können sind noch nicht in Balance,

ihr sucht regelrecht nach einer Chance,

zu zeigen, wie liebenswert ihr seid und versucht, andere glücklich zu machen,

ohne dabei auf euch selbst zu achten, was euch bringt zum Lachen.

Ihr fixiert euch darauf, im Außen Harmonie zu erzeugen,

und neigt dazu, eure eigenen Bedürfnisse zu beugen.

Aus Angst, alleine, nicht geborgen zu sein,

ohne wahre Liebe, die euch hüllt ein.

Unbewusst zieht ihr bisweilen Energieräuber in euer Leben,

und gebt, was ihr im Grunde eures Herzens eigentlich nicht wollt geben. 

In euch wirkt noch das Programm ein braves Kind, ohne Widerrede zu sein,

mit der Angst, etwas falsch zu machen oder gemacht zu haben und nicht zu sein rein,

das einfach nur gesehen, geliebt werden und sagen möchte, was es fühlt,

deshalb seid ihr innerlich oft aufgewühlt.

 Schmerzen und die Energien leidvoller Erfahrungen sitzen noch in euren Zellen,

doch seid ihr auf dem Weg und habt eure unterstützenden Quellen.

Manchmal fällt es euch schwer, der Wahrheit ins Auge zu blicken,

doch ist es notwendig, um Blockaden von euch zu schicken.

Habt keine Angst, vertraut auf euch und eure Fähigkeiten,

ihr werdet zur rechten Zeit weiten eure Möglichkeiten.

Ihr seid richtig und wichtig, wie ihr seid, ein jeder eine wundervolle, unbegrenzte Seele,

die braucht keine fremden Befehle.

Euer Selbstwert und eure Selbstliebe werden weiter wachsen und gedeihen

und euch himmlische Flügel verleihen.

Neue Erkenntnisse bereichern euer Sein,

ohne Erfahrungen stellen sie sich nicht ein.

Euch wird bewusst, ihr könnt keiner Herausforderung entfliehen,

und durch eure Heilung werden sich die Wolken mehr und mehr verziehen.

Immer heller und klarer wird es in eurem Herzen,

es verschwinden das Leid und die Schmerzen.

Ihr könnt und dürft aussprechen, was ihr fühlt, glaubt und seht, wie es euch geht,

es wird sein, wie wenn ihr einen dunklen Vorhang aufzieht, vor dem ihr steht.

Das wahre Glück und die Freude müssen zuerst in euch entstehen,

dann wird es sich auch im Außen zeigen und ihr könnt es sehen.

Was aus euch erstrahlt, kommt zu euch retour,

folgt weiter mit all eurer Liebe und im Vertrauen der Lichterspur. 

 

  © Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: