8. Dezember: Weitergehen

 

Das Meer der Tränen könnt ihr nur überwinden, wenn ihr ins Handeln kommt und etwas tut,

wartet nicht bis morgen, habt Mut!

Auch tiefe Täler könnt ihr nicht durchschreiten, bleibt ihr stehen,

es gibt nur eines, los- und immer weiterzugehen.

Seht am Horizont das Licht, es weist euch die Richtung,

ihr habt euch gegenüber eine Verpflichtung.

Es ist eure Aufgabe, zu lernen, euch selbst zu lieben,

und das nicht mehr aufzuschieben.

Erlebt, erfahrt und erkennt auf eurer Reise, was es braucht,

egal, was auch immer für ein Hindernis auftaucht.

Scheut euch nicht davor abzutauchen ins Meer,

auch wenn es euch fällt schwer.

Wundervolle Perlen warten darauf gehoben zu werden,

sie bereichern und erleichtern euer Leben auf Erden.

Auf jeden Einzelnen kommt es an,

seht wie eure Heilungsprozesse schreiten voran.

Ihr dürft stolz auf das bereits Erreichte sein,

die Energiefrequenz der Liebe erstrahlt stetig heller in ihrem Schein.

Nichts kann das Emporsteigen der Wahrheiten mehr aufhalten,

egal wie die lieblosen Sklavenhalter alles bringen wollen zum Erstarren und Erkalten.

Über euer entfaltetes Bewusstsein erlangt ihr die Klarheit, die es braucht,

wisst ihr, dass ihr durch die Kraft der Liebe aus jedem Schlamassel wieder auftaucht.

Die enorme Energiezufuhr aus der göttlichen Quelle,

erreicht euch Welle für Welle.

 Sie ermöglicht euch, eine sehr hohe Transformationskraft zu generieren,

ihr könnt gar nicht mehr verlieren.

Ihr seid es, auf die ihr wartet, um Befreiung zu erlangen,

löst euch voller Vertrauen vom Bangen.

Die Allliebe Gottes ist immer für euch da,

eurem Herzen nah.

Möge das Licht der Liebe euch die Kraft verleihen, standhaft zu bleiben,

um die dunklen Schatten und Widerstände zu vertreiben.

 

  © Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: