Ängste halten...

Ängste halten dich in einer lähmenden Energie gefangen,

immer wieder bist du am Bangen.

Dich ausgeliefert zu fühlen, etwas nicht unter Kontrolle zu haben, ist für dich eine unerträgliche Situation,

Ungewissheit und Ratlosigkeit erzeugen eine innere Aggression.

Du fragst dich, was du falsch gemacht hast in deinem Leben.,

welche schweren Steine du musst noch heben.

Krank zu sein ist ein wunder Punkt,

du fühlst dich wie ein ausgesetzter Hund,

einsam und verlassen

irrst du durch dunkle Gassen.

Meinst, da ist niemand, der dich wirklich versteht

und den Weg ein Stück mit dir geht.

Hungrig und durstig suchst du nach Freude und Glück.,

sehnst dich nach Leichtigkeit zurück,

die du so selten hast verspürt,

das Umfeld in deiner Kindheit hat dich regelrecht eingeschnürt.

Du hast dich gefühlt so unnütz und schwach,

ohne ein schützendes Dach.

Es fehlte dir das Gefühl von Geborgenheit,

emotionale Kälte begleitete dich die ganze Zeit.

Dein Bruder war einfach wie er war, hat nicht so viel nachgedacht,

deine Familie ist noch nicht erwacht.

Sie schwingen auf derselben Frequenz,

zwischen euch gibt es eine Differenz.

Vor lauter Schmerz hast du um dich herum eine Mauer errichtet,

deine Ängste haben sich verdichtet.

Fehlprogramme und Glaubensmuster haben sich eingeschlichen,

du hast dich immer wieder verglichen.

Das machte es dir schwer, dich selbst zu lieben, dich anzunehmen wie du bist,

du suchtest die Schuld bei dir und hast die Liebe vermisst.

Zum Opfer hast du dich gemacht

und stecktest fest in deinem selbst erbauten Schacht.

Doch der große Schmerz brachte dich auf den Weg,

einen Ausweg zu suchen, einen Steg.

Vertraue, mache weiter und entferne die dunklen Schatten in dir,

gehe den Weg des Lichtes, ich bin ganz nah bei dir.

Auch wenn es dir manchmal nicht so scheint,

ich bin da, wenn dein Herz weint.

Energetische Parasiten labern sich an deinen Ängsten, deinem Schmerz,

blockieren deinen physischen Körper, das ist kein Scherz.

Achte darauf, was dir begegnet und dir Unterstützung bringen kann,

es hilft dir, dass du dich befreien kannst von diesem Bann.

Wisse, nichts ist stärker, als die Kraft der Liebe,

sie kann vertreiben die Energiediebe.

Das ist nicht immer leicht und erfordert Geduld und Vertrauen,

einzig auf die Entfaltung deiner wahren Liebe kannst du bauen.

Es ist wichtig, dich aus dir selbst heraus zu entfalten,

damit du dein Leben kannst gestalten.

Niemand ist schuld an deiner Situation,

fokussiere dich auf deine Heilung und Transformation.

Das ist es, was dein Leben dir zeigt,

erhebe dich wieder, wenn dein Haupt sich neigt.

Du kannst das, du bist ein lichtvolles Wesen,

und wirst den für dich besten Weg finden, um zu genesen.

Im Innen wie im Außen wirst du erkennen, was du brauchst,

es ist an der Zeit, dass du mit dir selbst die Friedenspfeife rauchst.

Sei achtsam und wachsam bei allem, was dir begegnet,

Gott im Himmel dich mit seiner Liebe segnet.

Zweifle nicht, schau dich um, nimm Hilfe an,

und du kommst schneller voran.

In Anbindung an deine Seele eröffnet sich dir eine neue Welt,

innere Weisheit, die dein Sein erhellt.

Dann kannst du fühlen, wie dir warm wird ums Herz,

das Licht der Liebe vertreibt jeden Schmerz.

Du bist wichtig und richtig, wie du bist,

ein wunderschönes, Wesen, das hier ist, sich zu erinnern, wer und was es ist.

Liebe – aus der allliebenden Quelle allen Seins,

mit der du bist eins!

 

  © Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: