Du fühlst dich verloren...

Du fühlst dich verloren, hast dich noch nicht in dir gefunden,

es schmerzen dich offene Wunden.

Umherirrend du nach Antworten suchst und verzweifelt bist,

was wohl die Ursache der auf dir lastenden Schwere ist.

Dir fehlte von Anfang an das Gefühl der Geborgenheit,

ein warmes Nest, in dem du dich fühlen konntest in Sicherheit.

Wie ein neugeborenes Vögelein ohne Federn war dir kalt,

es erschreckte dich der dunkle Wald.

Im Nest war kein Platz für dich,

deine Mutter hatte nicht einmal Liebe für sich.

Es war ihr alles zu viel,

sie hatte eine andere Vorstellung vom Lebensspiel,

meinte, sie hätte es durch dich nicht so gestalten können, wie es für sie wäre gut gewesen,

sie war nicht bereit, ihr Nest zu kehren mit einem Besen.

So schwer ihre eigenen Verletzungen sind,

dass sie sich nicht wie erwartet kümmern konnte um dich, ihr Kind.

Immer hungrig nach Liebe hast du in der Kälte gezittert,

bist von einer in die nächste Krise geschlittert.

Stets hast du versucht, alles zu geben,

für ein wenig Anerkennung und Liebe in deinem Leben.

Nur zu gern wurde deine Schaffenskraft ausgenutzt,

und dir dabei immer wieder die Flügel gestutzt.

Dein mangelnder Selbstwert und Ängste halten dich klein,

besonders die Furcht vor Zurückweisung und Ablehnung stürzen dich

in die Einsamkeit hinein.

Ein dichtes Geflecht hast du um dich herum hochgezogen,

du wolltest dich schützen und fühltest dich um vieles betrogen.

Es braucht weiterhin deinen Willen und deinen Mut, eine Veränderung herbeizuführen,

deine Seele ruft dich immer lauter, sie will dich führen.

Niemand hat Schuld an deiner Situation,

es ist dein Weg und es ist Zeit, zu treten in Aktion.

Jeder handelt so, wie es ihm möglich ist,

Schmerz und Leid zeigen dir, was du vermisst,

Liebe, Freude, Glück und Leichtigkeit,

dein Leben zu leben, hier und jetzt in Wahrhaftigkeit.

Werde dein eigener Beobachter, gehe achtsam mit dir um,

blicke geduldig hin, was sich dir spiegelt, du bist doch nicht dumm.

Du darfst lernen, dich wertzuschätzen, dich selbst zu lieben,

du bist ein wundervolles Wesen, einfach zum Verlieben,

ein so schönes Herz, das sich fühlt abgelehnt

und sich nach Befreiung sehnt.

Es gibt Hilfe und Unterstützung auf deinem Weg,

es findet sich immer zur rechten Zeit ein Steg.

Die Heilung deines Herzens ist der wertvollste Dienst, den du dir kannst erweisen,

lerne zu deiner Seele zu reisen.

Habe Vertrauen auf dem Pfad der Liebe und des Lichts,

sei geduldig mit dir, du versäumst nichts.

Öffne nun ganz weit dein Herz und lass dich fallen,

was du erlebst, wird dir gefallen.

Die Gottesmutter dein inneres Kind nun in ihren Armen wiegt,

sie sagt dir, dass die Liebe immer siegt.

Du fühlst dich geborgen und in Sicherheit,

in dir macht sich wohlige Ruhe und Stille breit.

Deinen ganzen Körper durchströmt ihre Energie,

du bist geliebt und eingehüllt in Harmonie.

Sie ist auch deine Mutter und immer für dich da,

deinem Herzen nah.

Es ist der Beginn der Veränderung,

das Licht der Liebe gibt dir neuen Schwung.

Wundervolle Gaben möchten sich entfalten,

damit du selbst dein Leben kannst gestalten.

Schöpferkraft und Macht dir innewohnen,

diese in ihrer ganzen Größe zu entdecken wird sich lohnen.

Du hast es verdient und darfst sie leben,

es ist an der Zeit, deine inneren Schätze zu heben.

Dann kann sich deine Liebe für dich selbst auch im Außen zeigen,

und du wirst dich voller Dankbarkeit verneigen. 

 

  © Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: