Schmetterling

Wie ein Schmetterling bist du gerade dabei, aus einem Kokon zu schlüpfen,

du möchtest weiter dein Bild des Lebens knüpfen.

Es ist anstrengend, du fühlst dich eingeengt,

wie schön wäre es, wenn jemand die Hülle sprengt.

Tausend Gedanken schwirren dir durch den Kopf,

sind ineinander verschlungen wie ein Zopf.

Du hast eine genaue Vorstellung, wie es soll sein,

nur weißt du noch nicht, was es braucht, damit es sich stellt ein.

In deinem Kopf geht es hin und her,

das macht dir das Leben schwer.

Hast du schon einmal in Erwägung gezogen,

dass deine Vorstellungen sind verbogen?

Dass sie nicht zu dir passen und dich engen ein,

weil sie nicht mit deinem Herzen stimmen überein?

Dein Verstand meint es ja gut mit dir,

aber ist das, was er dir diktiert, das Richtige im Jetzt und Hier?

Deine auch unbewussten Ängste schnüren den Kokon immer wieder zu,

das schmerzt und drückt dich, wie ein zu klein gewordener Schuh.

Es braucht deinen Willen und deinen Mut das Alte hinter dir zu lassen,

den Kokon zu verlassen.

Der Prozess ist anstrengend und erfordert Kraft,

du gewinnst die Erkenntnis, dass du dich befreist aus einer Haft.

Das macht dich stark, dein Durchhaltevermögen bildet sich aus,

nur so kommst du aus dieser Situation heraus.

Entreiße deinem Verstand die Zügel,

dann befreist du dich aus dem Kokon und breitest aus deine Flügel.

Dein Herz kann fühlen, was deinem besten Wohle dient,

du darfst das, du hast es dir verdient.

Vertraue auf dich und was du bist,

glaube daran, dass du wunderschön und wertvoll bist.

Du hast das Recht, glücklich zu sein,

und dich zu erheben Richtung Sonnenschein.

Spüre nun, wie das Licht der Sonne dein Herz liebevoll umspielt,

wie ein starker Strahl auf eine Vorhängeschloss zielt.

Es steht für die Angst, es nicht zu schaffen,

dich zu verlieren im Dschungel der Affen,

für die Angst, nicht gut genug zu sein,

dass du zu unscheinbar bist und klein.

Im Licht der Liebe nun das Schloss verglüht,

es wie Sternenfunken auf dich nieder sprüht.

Die Tür deines Herzens öffnet sich weit,

nun beginnt eine neue Zeit.

Wahre Liebe strömt hinein,

sie erfüllt dich mit hellem Schein.

Entfalte deine Flügel, bereit für die neue Welt,

so viel Wundervolles dich erwartet und dir gefällt.

Nimm dir stets die nötige Zeit,

du fühlst, wenn du bist bereit.

Folge stets deinem Herzen und habe den Mut zu handeln,

dann kann sich alles zu deinem Wohle wandeln.

Fliege immer weiter der Sonne entgegen,

du bist begleitet von Gottes Segen. 

 

  © Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: