Wie Buddha

 Wie Buddha, golden sitze ich da,

dem Himmel ganz nah.

Frieden rieselt auf mich hernieder,

es erklingen Liebeslieder.

Mein Licht dehnt sich aus in die unendliche Weite,

Gott im Himmel ist immer an meiner Seite.

Voller Vertrauen und mit Freude lebe ich mein Sein,

mein Bewusstsein ist erblüht in hellem Schein.

Wäre es nicht schön, wenn du das von dir könntest sagen,

wenn es vorbei wäre mit dem Plagen?

Solange du dich in deiner Opferrolle befindest

und dich nicht überwindest,

eine Veränderung herbeizuführen 

und das Transformationsfeuer zu schüren,

solange du noch mit dir selbst bist am Hadern,

dir vor Angst dein Blut gefriert in den Adern,

solange dir die Dringlichkeit deiner Erkenntnisarbeit nicht ist klar,

Selbstzweifel und Schuldgefühle sich stellen dar,

solange du noch schwimmst im Meer der Emotionen,

Gewohnheiten dich halten in sich wiederholenden Situationen,

solange du in Anspannung und Stress gefangen bist,

weißt du, dass noch etwas zu tun ist.

Du darfst lernen, dich selbst zu lieben,

nein zu sagen, zu Energiedieben.

Du brauchst niemandes Verantwortung zu tragen

und dich für niemanden aufs Glatteis wagen.

Wenn es zu deinem und zum Wohle aller ist, hilf in der Not,

bis du fühlst, alles ist soweit im Lot.

Dein Herz wird dich führen und dir zeigen,

was dein Verstand dir immer wird verschweigen.

Ihn brauchst du, um zu verwirklichen deine Herzensspur,

wenn du mit dem Licht bist auf Tour.

So befindest du dich stets auf dem für dich richtigen Weg,

und findest über tiefe Schluchten einen Steg.

Du wirst Irrungen und Wirrungen lösen,

zwischendurch auch einmal dösen.

Du wirst freilegen, was wirklich in dir steckt,

bis du dich selbst hast erweckt,

bis das Licht deine Körper flutet,

wie du es niemals hättest vermutet.

Die Liebe erblüht, du bist dir bewusst,

lässt fallen jeglichen Frust.

Wenn du aufgehst in dir, in deinem Seelenlicht,

erreicht und erweitert sich die freie Sicht.

Unendlicher Frieden durchströmt dein Sein,

der goldene Buddha fällt dir ein.

Alle Lasten sind verschwunden,

Herausforderungen und Kämpfe überwunden. 

Du fühlst dich frei, im Frieden, eins mit Allem-Was-Ist,

dir ist bewusst, dass du Liebe bist.

In unendlicher Energie fließt das Leben dahin,

ein kraftvoller Strom, alles spiegelt sich darin.

Du trägst den göttlichen Schein um dein Gesicht,

es ist eine Gnade zu sein Licht.

Sie wird dir gegeben vom allliebenden Einen,

in dir, mit ihm wir sich alles vereinen.

 

  © Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: