Denkt an die Kinder

Ein Deckmantel wird Stück für Stück emporgehoben,

die Tarnung beiseitegeschoben.

Eine Thematik, die lange im Verborgenen war

und sich nun immer deutlicher stellt dar.

Alles kommt ans Licht,

die Beteiligten bekommen ein Gesicht.

Ihre Taten, ihre Neigungen werden angestrahlt,

der Tag ist nahe, wo ein jeder dafür bezahlt.

Niedere Energien nähren sich an unschuldigen Wesen,

immer öfter könnt ihr es lesen.

Kinder Gottes sie missbrauchen, quälen und töten,

unbeeindruckt von deren schlimmen Nöten.

Eiskalt leben sie ihre Riten aus,

huldigen dem Bösen unter viel Applaus.

Viele mächtige Gesichter geben sich die Hand,

sie alle tragen ein dunkles Gewand,

sind unfähig, Mitgefühl zu leben

und ihren Herrschern voll und ganz ergeben.

Erkennt ihre Gier, ihr vampirisches Verhalten,

das Streben nach Macht, wie sie alles verwalten,

wie sie euch mehr und mehr die Selbstbestimmung nehmen,

euch gefangen halten in ihren Systemen.

Alles zu beherrschen ist ihr Ziel,

euch zu halten in diesem dunklen Spiel,

das menschliche Miteinander zu zerstören,

dass niemand lernt, in sein Herz zu hören,

dass Liebe und Geborgenheit bald Vergangenheit sind,

hierzu wirken sie ein auf jedes Menschenkind.

Ein wahrlich böses Spiel sind sie am Treiben,

versuchen sich die Kinder vollkommen einzuverleiben.

Sie tun alles für die Trennung von Eltern und Kind,

dass sie immer früher auseinander sind.

Sie steuern und beeinflussen, was man sich nur denken kann,

um alle zu fangen in ihrem dunklen Bann.

Als Schreckensdiener der Finsternis

errichten sie Hindernis um Hindernis.

Eure Kinder wollen sie euch entziehen,

euch die Möglichkeiten nehmen zu entfliehen.

Fühlt in euer Herz,

verdrängt nicht den Schmerz.

Ihr habt die Fähigkeit zu unterscheiden,

ihr habt die Kraft zu beenden das Leiden. 

Habt den Mut und sagt nein,

nehmt wahr den falschen Schein.

Erkennt, wie sie es schaffen, euch zu kontrollieren,

steht auf, ihr habt nichts zu verlieren,

Befreit euch aus der Sklaverei,

hört der Kinder lauten Schrei.

So viele liegen in Ketten,

ihr habt die Möglichkeit euch selbst und sie zu retten.

Richtet euren Blick auf die, die diesen Weg bereits gehen,

sie zeigen euch, wie auch ihr könnt das Licht der Freiheit sehen.

Bewegt euch mutig und konsequent darauf zu,

die Wahrheit ist anders, als ihr denkt, lasst sie zu.

Mit dem Kopf in den Sand kommt ihr nicht weiter,

ihr steckt fest und seid Ziel für dunkle Begleiter.

Ein Verleugnen dessen, was ist, hält euch gefangen,

stetig nimmt zu euer Bangen.

Ihr habt die Wahl, euch zu entscheiden,

frei zu sein, oder zu leiden,

zu folgen eurem Herzensruf,

dem Gott der Allliebe, der alles erschuf.

Denkt an die Kinder, sie haben wie ihr eine bessere Welt verdient,

ihr habt das alte System lange genug bedient.

Ihr selbst seid der Schlüssel, euch zu befreien,

erkennt dies, werdet euch bewusst und die Welten werden sich entzweien.

Fühlt die Liebe, die ihr seid,

kommt zurück in meine Herrlichkeit.

   

© Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: