Ferne Sternenwelten

 Mehr denn je versuchen lieblose Energien, euch in den Abgrund zu ziehen,

die Fäden werden gezogen in fernen Galaxien.

Ihr seid nicht alleine in den kosmischen Weiten,

hell und dunkel existieren seit ewigen Zeiten.

Der Kampf um die Freiheit von Mutter Erde dauert an,

die entscheidende Phase schreitet voran.

Götter in Menschengestalt erwachen und legen ab die Ketten der Sklaverei,

durchschauen das Spiel und wollen sein frei.

Sie erkennen den lähmenden Schleier der Dunkelheit,

das täuschende Hologramm, das sich überall macht breit.

Es umschließt die gesamte Erde und wird von niederen Energien gespeist,

die Archonten tun alles, damit ihr weiter bleibt vereist,

damit ihr starr in Angst und Schrecken lebt,

ihr euch in Hass, Neid und Gier über andere erhebt,

ihr euch gegenseitig Wut und Ärger schickt,

damit ihr euch in Schmerzen und im Chaos verstrickt.

Dem Großteil der irdischen Bevölkerung ist dies nicht bewusst,

wie hypnotisiert erliegen sie der konsumierenden Lust.

Sie spielen im Spiel, leben niedere Energien aus,

finden aus ihren falschen Glaubensmustern nicht heraus.

Sie dienen dem perfekt konstruierten System,

das nur für die Nutznießer ist bequem.

Ihre Handlanger auf Erden für Macht alles tun,

gegen Liebe und Mitgefühl sind sie immun.

Völlig fremd ist ihnen, was ihr in euren Herzen habt entdeckt,

was euch aus eurem Tiefschlaf hat erweckt.

Ihr blinzelt ins Licht und könnt immer deutlicher sehen,

betrachtet aufmerksam das Geschehen.

Euer Herz ist der Filter für klare Sicht,

die Anbindung an eure Seele erhellt alles mit Licht.

So blüht die Liebe in eurem Herzen immer weiter auf,

seid bereit, zu verändern euren Lebenslauf.

Nichts wird mehr sein, wie es war,

alles stellt sich anders dar.

Wenn ihr euch selbst mit Hingabe dient

und nicht mehr das System bedient,

wird dem Hologramm Energie entzogen,

es wird sichtbar, was ist erstunken und erlogen.

Die Wahrheit bahnt sich ihren Weg, die Masken fallen,

lieblose Wesenheiten ihre Fäuste ballen.

Mitten unter euch sie verweilen

und aus fernen Sternenwelten hierher sie eilen.

Alles setzten sie daran, ihren Stand zu halten

und nach ihrem Willen zu gestalten.

Die Situation spitzt sich weiter zu,

vorbei ist es mit ihrer Ruh'.

Sie können die Energie der Liebe nicht ertragen,

in die Nähe hoher Schwingung sie sich nicht wagen.

Dank euch das reinigende Feuer der Transformation lichterloh brennt,

immer deutlicher sich hell und dunkel trennt.

Der Schleier der Dunkelheit sich weiter lichtet,

das strahlende Licht aus der Zentralen Sonne sich direkt auf euch richtet.

Eure Lichtgeschwister sind in Position,

gut getarnt, sie erwarten euch schon.

Nehmt euch von der einen großen Täuschung in Acht,

geht in euer Herz, das stets über die Wahrheit wacht.

Dann, wenn es scheint, es wäre zu Ende,

Gott im Himmel führt herbei die entscheidende Wende.

Durch euch, mit euch wird Wirklichkeit,

was wurde bewahrt und prophezeit.

Mutter Erde wird der Himmel auf Erden sein,

alle mit Liebe im Herzen finden sich dort ein.

Die, die ihr die Liebe fühlt und lebt,

es ist notwendig, dass ihr weiterhin dafür alles gebt.

Ein jeder ist wichtig in seiner Einzigartigkeit,

blickt dankbar in die Spiegel der Wahrhaftigkeit.

Sie bündeln und verstärken das Licht,

damit erstrahlt auch dein göttliches Angesicht.

Erkenntnisse bereichern euer Sein,

immer heller leuchtet euer Schein.

Ihr findet in die wahre Freiheit zurück

und atmet den lieblichen Duft von Freude und Glück.

Eine wundervolle Zeit steht euch bevor,

Gott, der ich bin, öffnet das goldene Tor.

  

© Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: