Himmel auf Erden

 Fokussiert euch jetzt mit aller Kraft auf euer inneres Wesen,

nehmt euch die Zeit, eure Seelenbilder zu lesen.

Intensive Heilungen stehen an,

unter Gottes Obhut kommt ihr gut voran.

Nutzt eure Seelen-, eure Gotteskraft,

wisset, dass ihr euer Sein, wie es ist, selbst erschafft.

Oft es euch unverständlich erscheint,

euer Herz schmerzlich weint.

Alles ist eingebunden in das große Ganze,

bis bricht die Schmerz zufügende Lanze.

Das Verstehen nimmt ein seinen Raum,

die Erkenntnis lässt gedeihen den Lebensbaum.

Eines Tages steht er festverwurzelt in seiner Pracht,

im Zentrum der Lebensacht.

Eine mächtige Krone ragt in den Himmel hinein,

ausgerichtet auf den Sonnenschein.

Bereit für das, was sich zusammenbraut,

mit dem Wissen, das sich das nicht jeder traut.

Die erfahrenen, starken Seelen halten allem Stand,

ihr Leben liegt in Gottes Hand.

Sie vertrauen auf das, was sie sind, 

vollendete göttliche Schöpfer, noch ehe die alte Zeit verrinnt.

In der Frequenz der höchsten Quelle der Liebe sie atmen und schwingen,

und das Lied der Befreiung singen.

Sie wenden an ihre lichtvollen Waffen,

es wird nun sichtbar, was sie erschaffen.

Als starke Anker in den Verwerfungen dieser Zeit,

sind sie fest verbunden mit der göttlichen Herrlichkeit.

Mutig stellen sie sich allem, was ihnen begegnet,

das Licht der Liebe die Menschen segnet.

Der Wind hat sich gedreht,

hoch oben die Flagge der Freiheit weht.

Weithin sichtbar als unumstößliches Zeichen,

dass die Archonten und alles Dunkle werden weichen.

Es ist ihnen nicht möglich, diese Flagge zu erreichen,

vor dieser göttlichen Schwingung müssen sie weichen.

Sie werden versuchen mitzureißen, was geht,

habt keine Angst, denn Gott in Liebe zu euch steht.

Die Tore des Himmels gehen auf,

der Himmel auf Erden nimmt seinen Lauf.

 

© Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: