Glück

 Ein jeder ist auf der Suche nach dem Glück,

schaut dabei immer wieder zurück.

Oder hofft, es in der Zukunft zu finden,

und fragt sich, welche Hürden es noch gilt zu überwinden,

bis es ist endlich da,

nicht in der Ferne, sondern nah.

Ihr macht euer Glück abhängig vom Außen,

jagt ihm nach ohne Pausen.

Wenn..., dann wird alles besser sein.

Gar zu gerne kauft ihr ein,

nicht nur materielle Güter,

die erhellen sollen die Gemüter.

Auch mit Anstrengung erkauft ihr euch Anerkennung,

wollt gesehen werden, keine Trennung.

Ihr tut dies und das für ein klein wenig Glück,

gebt euch auf und findet nicht zurück.

Meint, nur wenn euch jemand liebt, könnt ihr glücklich sein,

verbiegt euch und zeigt einen falschen Schein.

Unbedingt wollt ihr gefallen,

fahrt, wenn es nützlich erscheint, aus die Krallen.

Das Ego in all seinen Facetten bäumt sich auf,

Unstimmigkeiten und Schwierigkeiten gibt es zuhauf.

Ein mancher rücksichtslos trampelt alles nieder,

um zu singen seine Freudenlieder.

Vielen ist egal oder noch nicht bewusst,

was sie durch ihr Verhalten verbreiten für einen Frust.

Sie sitzen hoch zu Ross,

und spielen gern den Boss,

drangsalieren und knechten,

ächten die Gerechten.

Die Schwachen und Deprimierten geben sich ihrem Schicksal hin,

für sie macht alles keinen Sinn.

Sie meinen, das Glück wäre ihnen nicht hold,

für sie gäbe es kein glänzendes Gold.

Wieder andere leben in den Tag hinein,

Ablenkung im Außen finden sie fein.

So viele im Herzen verletzte Menschen,

jagen nach ihren Vorstellungen und Wünschen.

Lang ersehnt ist oft das wahre Glück,

dabei ist es nur ein kleines Stück.

Sie müssen nicht im Außen suchen,

oder weite Reisen buchen.

In euch selbst findet ihr das Glück,

wenn ihr findet zu euch zurück.

Wenn du erkennst, wer du bist,

was du hast lange Zeit vermisst.

Wenn du deine Liebe für dich selbst wieder fühlst,

und nicht mehr im Außen wühlst.

Wenn du deine Schönheit legst frei,

und erblühst, wie die Natur im Mai.

Wenn die Wahrheit dein Sein bestimmt,

die Selbstverantwortung das Ruder übernimmt.

Wenn du dich von deinen Ängsten befreist,

dir selbst und anderen verzeihst.

Wenn du loslassen kannst, was dich limitiert,

und dein Ego seine Bedeutung verliert.

Wenn du wieder frei bist in deinem Sein,

du gelernt hast zu sagen, nein.

Wenn dein Vertrauen in dich gewachsen ist,

jeder Fortschritt dir zeigt, dass du dein eigener Glücksbringer bist.

Wenn du trägst in dir Ruhe und Frieden,

dich kannst, so wie du bist, über alles lieben,

dann bist du bei dir angekommen,

das Glück war dir nie genommen.

Jeder kleine Erfolg auf diesem Weg ist Glück,

alles, was dir begegnet, bringt dich zu dir zurück.

Das Glück, es ist immer da, in dir,

öffne dein Herz und glaube es mir.

Du bist ein wundervolles Wesen,

die Erinnerung hilft beim Genesen.

Deine Fähigkeiten entsprechen dem, was du bist,

es ist an der Zeit, dass du die Flagge der Göttlichkeit hisst.

Entfalte die Liebe, die unerschöpfliche Macht,

so die Glückseligkeit in dir erwacht,

sich dann das Glück mehr und mehr im Außen zeigt,

die Schöpferkraft wandelt, die Freude steigt.

Du bist das Glück, du bist das Wunder dieser Welt,

du hast dich deiner Aufgabe gestellt.

Lass leuchten und strahlen dein Licht,

bis wir blicken von Angesicht zu Angesicht.

 

© Charlotte Deppisch



Sehr gerne werde ich für Dich mein Herz öffnen und Dir eine persönliche Seelenbotschaft schreiben. Weitere Informationen findest Du HIER.



Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter anmelden: